Der erfolgreiche Übergang ins berufliche Leben wird u.a. durch die Kooperation mit der Elly-Heuss-Knapp-Schule Bühl und der Gewerbeschule  Bühl vorbereitet.

Die SchülerInnen werden ab der neunten Klasse über zwei Jahre hinweg an einem Wochentag von Lehrern der Förderschule und der beruflichen Schule sowie der Schulsozialarbeiterin unterrichtet und begleitet. Sie haben am Ende die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss zu erwerben.

Mit Beendigung dieser Maßnahme haben die Schüler ihre Berufsschulpflicht erfüllt und können in einen Ausbildungsplatz, Arbeitsplatz oder in eine berufliche Fördermaßnahme der Agentur für Arbeit vermittelt werden.