Aktueller Schulbetrieb

Home / Unsere Schule / Aktueller Schulbetrieb
  • Die Rheintalschule nimmt am Jugendbegleiterprogramm des Landes Baden-Württemberg teil.
  • Im Januar 2012 geht die Rheintalschule eine Bildungspartnerschaft mit dem Klinikum Mittelbaden ein.
  • Seit dem Schuljahr 2011/2012 ist die Rheintalschule eine Ganztagesschule in teilgebundener Form.

Zunehmende gesellschaftliche Veränderungen erfordern auch an der Förderschule eine Neubesinnung und Reflexion bestehender Strukturen. Um den Erfolg schulischer Maßnahmen nachhaltig zu garantieren, gilt es ergänzend zum Unterricht, die Schule als Lebensraum mit einem auf die aktuellen Erfordernisse angepassten Lernumfeld für benachteiligte Kinder und Jugendliche zu gestalten. Die Arbeit an der Förderschule hat sich der Aufgabe zu stellen, diesen Kindern und Jugendlichen ein höchst mögliches Maß an gesellschaftlicher Teilhabe und Integration zu ermöglichen. Der neue Bildungsplan regt an, Handlungsräume und -felder zu schaffen, in denen benachteiligte Kinder und Jugendliche den Umgang mit anderen lernen, eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbst möglich wird, eine selbstständige Lebensführung in einer sich ändernden Gesellschaft erfahrbar sowie die Integration in die Arbeitswelt eröffnet wird.

Die Nachfrage und Annahme bisheriger Angebote in Form von Projekten, AGs und Kooperationen mit anderen Schulen und Vereinen bestätigt seit Jahren, wie Schule nicht nur als Lernort sondern als Lebensraum gesehen und benötigt wird, an dem Schülerinnen und Schüler Sicherheit, Ermutigung und Wertschätzung erfahren.

Die Rheintalschule arbeitet an der Entwicklung der Angebote zu einem individuell gestalteten, umfassenden Bildungsangebot.

Zielgruppe

Zielgruppe des Ganztagesbetriebs im aktuellen Schuljahr ist die gesamte Grundstufe. Für diese Kinder wird an drei Nachmittagen ein verpflichtendes Angebot inklusiv Mittagessen und Mittagsbetreuung erstellt.

Zeitplan

Für die Grundstufe (Klassen 1 bis 4)

7.45 Uhr: Unterrichtbeginn für die Klassen 3, 3/4 und 4
8.30 Uhr: Unterrichtsbeginn für die Klassen 1 und 2
10.10 Uhr – 10.25 Uhr: Große Pause
10.30 Uhr – 12.00 Uhr: Unterricht
12.00 Uhr: Mittagessen für die Klassen 3, 4a und 4b
12.45 Uhr: Freizeitangebote
13.20 Uhr: Selbstorganisiertes Lernen und Unterricht
13.00 Uhr: Mittagessen für die Klassen 1 und 2
13.45 Uhr: Freizeitangebote
14.15 Uhr: Selbstorganisiertes Lernen und Entwicklungsförderung
15.00 Uhr: Unterrichtsende

Für die Klassen 5 bis 9

beginnt der Unterricht 7.45 Uhr und endet mittwochs für alle
12.05 Uhr, an den übrigen Tagen individuell nach Stundenplan
und AG-Plan 12.55 Uhr, 13.40 Uhr oder 15.00 Uhr bzw. 15:50 Uhr.

Pädagogische Angebote

Die pädagogischen Angebote, die Betreuung und die Beaufsichtigung werden zusätzlich durch Lehrkräfte, die Schulsozialarbeiterin, eine Erzieherin im Wochentagspraktikum und Lehrbeauftragte getragen.

Die Vorbereitungen für eine Erweiterung der aktuellen Konzeption auf die Klassen 3 – 6 in Form einer Ganztagesschule sind getroffen.

Übergang Schule – Beruf

  • Kooperationsklasse
  • BVJ
  • BVE
  • KoBV